Parodontologie

… für feste Zähne

Als Parodontitis bezeichnet man durch bestimmte Bakterien ausgelöste Entzündungen des Zahnhalteapparates. Eine Folge dieser Entzündungen ist der Schwund des Zahnfleisches bzw. des Kieferknochens, was im schlimmsten Fall zum Verlust von Zähnen führt.

Um diesem vorzubeugen bieten wir Ihnen geeignete Therapiemaßnahmen wie z.B. genaue Erregerbestimmung, mechanische und medikamentöse Keimreduktion (Kürettage) sowie therapieunterstützend professionelle Zahnreinigungen.